Yamaha RX-A3080 (Schwarz)


Neu

Yamaha RX-A3080 (Schwarz)


Lieferampel_gruensofort lieferbar

Tel 04532-2679293 

E-Mail mail@happycinema.de

Die Preise auf unserer Homepage

sind nicht immer sofort auf den neusten Stand ,

daher würden wir uns sehr über Ihren Anruf oder Ihre E-Mail freuen

um Ihnen Ihren persönlichen Preis mitzuteilen.

Bestellung per Telefon oder E-Mail.

Bezahlung per UPS Nachnahme oder per Pay Pal.

 

 

 

2.289,00

Preis inkl. MwSt., inkl. Versandkosten

 

Yamaha RX-A3080 (Schwarz)

Lieferampel_gruensofort lieferbar

Tel 04532-2679293 

E-Mail mail@happycinema.de

Die Preise auf unserer Homepage

sind nicht immer sofort auf den neusten Stand ,

daher würden wir uns sehr über Ihren Anruf oder Ihre E-Mail freuen

um Ihnen Ihren persönlichen Preis mitzuteilen.

Bestellung per Telefon oder E-Mail.

Bezahlung per UPS Nachnahme oder per Pay Pal.

 

____________________________________________________________________________________________________________

Yamaha RX-A3080 Schwarz

 

Leistungsstarker AVENTAGE AV-Receiver mit Dolby Atmos und DTS:X mit CINEMA DSP HD3 und vielen weiteren Funktionen. 
Die Erweiterung zu 11.2 Kanal bietet Ihnen ein unvergleichliches Erlebnis. Der hochpräzise 64-bit Equalizer YPAO, ein hochwertiger ESS DAC und die Verarbeitung von Zone 2/3 sind nur einige der umfangreichen Funktionen.

Surround:AI

Die im DSP integrierte AI Technologie analysiert Ihre Entertainment-Inhalte Szene für Szene und optimiert den Surround-Sound für maximalen Effekt. Die künstliche Intelligenz analysiert die Szenen ohne Verzögerung, indem sie den Fokus auf spezielle Elemente wie Dialog, Hintergrundmusik, Umgebungsgeräusche und Sound-Effekte legt. Der Surround Sound wird dann in Echtzeit optimiert – ganz so, als ob ein Yamaha Techniker den besten Klang für Sie ganz persönlich einstellen würde. Erleben Sie einzigartig realistischen Sound mit einer Ausdruckskraft, die weit über normale Klangfeld-Effekte hinausgeht: Das beeindruckendste Entertainment-Erlebnis überhaupt.

Dolby Atmos® und DTS:X™
Dolby Atmos und DTS-X Wiedergabe mit CINEMA DSP HD3
AVENTAGE AV-Receiver: Entwickelt um das höchste Maß an Audioleistung zu erreichen
ESS SABRE32™ Ultra D/A Wandler für ultrahohe Klangqualität
Das Frontpanel aus Aluminium bietet visuelle und akustische Vorteile
Fünfter Fuß mit Anti-Resonance Technologie (A.R.T. Wedge) reduziert Vibrationen
Hochwertige, schwere Standfüße für mehr Stabilität des Chassis
H-förmiger Gehäuseaufbau für zusätzliche Stabilitä
Kraftvoller 9-Kanal Surround Sound
--- 150 W / Kanal (8 Ohm, 20 Hz-20 kHz, 0,06 % THD, 2 Kanäle angesteuert)
--- 230 W / Kanal (8 Ohm, 1 kHz, 10 % THD, 1 Kanal angesteuert)
--- 230 W / Kanal (4 Ohm, 1 kHz, 0,9 % THD, 1 Kanal angesteuert)
MusicCast für ein Hörvergnügen in jedem Raum
Integriertes WLAN und Wireless Direct Kompatibel
Bluetooth® für kabelloses Musik-Streaming und Compressed Music Enhancer für Bluetooth
AirPlay®, Napster®, Spotify, JUKE Musik-Streaming-Dienste und AV Controller App
DSD 2.8 MHz / 5.6 MHz, FLAC / WAV / AIFF 192 kHz / 24-bit, Apple® Lossless 96 kHz / 24-bit Wiedergabe
High Resolution Music Enhancer erhöht die Musikalität der Originalinhalte
Gapless Playback - lückenlose Wiedergabe
HDMI® (8 in / 2 out) 4K Ultra HD Unterstützung mit 4K/60p, 4:4:4
HDCP2.2 (7 in / 2 out), HDR Video und BT.2020 Farbraum Durchleitung
YPAO-R.S.C 3D Klangoptimierung mit hochpräziser 64-bit EQ-Berechnung und Winkeleinmessung
YPAO Volume für einen natürlichen Klang auch bei niedriger Lautstärke
Zone Extra Bass für kraftvolleren Bass in anderen Räumen (Zone 2 und 3)
Zone Volume Equalizer für optimierten Klang in anderen Räumen (Zone 2 und 3)
Die Virtual Surround Back Speaker Funktion erzeugt 7.1 Sound auch mit einem 5.1 System
Yamahas originales Video Processing optimiert jede Art von Videoinhalten
Verbesserte HDMI Zonensteuerung für die Wiedergabe von Audio-/Videoquellen in verschiedenen Räumen
Vielseitige Zonensteuerung (Zone 2 / 3 / 4 On / Off, Zone GUI und Party Modus)
Abnehmbares AC Stromkabel zur einfachen Installation
ECO-Modus für einen reduzierten Stromverbrauch bis zu 20%

 
 

Modell

Yamaha RX-A3080

 

Link zum Hersteller

Video

Testbericht

>>Yamaha ProdktinformationYamaha RX-A3080<<

>>Video Yamaha RX-A3080<<

>>Happy Cinema Testbericht RX-A 3080<<

Fernbedienung

Ja 

Dolby Atmos

Ja 

AI

Ja

DSP

23 Programme

Stereo

Ja

Dolby Prologic IIz

Nein

Dolby Prologic IIx

Ja

Dolby Prologic II

Nein

Dolby Digital EX

Ja

Dolby Digital

Ja

Dolby Digital

Ja

Dolby Headphone

Ja

Dolby True HD

Ja

DTS-NEO:x

Ja

DTS-NEO:6

Nein

DTS-ES 6.1

Nein

DTS 96/24

Ja

DTS-HD

Ja

Audyssey DSX

Ja

DTS:X

?

Lautsprecher Anzahl

5.2.4

Preout

11.2

THX

Nein

Ohm

6

Ausgangs-Leistung

9x 230 Watt

HDCP 2.2 (Farbsignal: YCbCr 4:4:4)

Ja HDCP 2.2 ist installiert und on Board 

HDCP 1.4 

Ja

Phono input

Ja

HDMI Anschlüsse Eingang

8 x HDMI 2.2

HDMI Anschlüsse Ausgang

3x HDMI 2.2

Maße (B x H x T)

435 x 192 x 474 mm

Gewicht

19.6 kg

Gehäusefarbe

Schwarz

Stand-by-Leistungsaufnahme

0,1 Watt, 0,5 Watt (mit HDMI-Steuerung), 2,7 Watt (Netzwerk-Standby)

Besonderheiten

 

DSP Ai, 9.2 Kanal Netzwerk-AV-Receiver mit WLAN, Bluetooth und Dolby Atmos, DTS:X, Menüverbesserung und mit XLR Lautsprecheranschlüssen.

Herstellergarantie

3 Jahre Nur nach der erweiterten Garantie Anmeldung bei Yamaha

 
 

Test Yamaha RX-A3080 / Dolby Atmos/DTS:X/Surround:AI Receiver Modelljahr 2019

>>>>Hier klicken auch als PDF Testbericht herunterladbar<<<<<

Der Yamaha RX-A3080 ist das Spitzenmodell der AV Receiver Reihe im Modelljahr 2019.
Der Receiver der Aventage Reihe sticht durch ein stabiles massives Gehäuse und perfekter Verarbeitung hervor und lässt hier die Konkurrenz hinter sich.

Dieser Testbericht vom Yamaha RX-A2080 ist aber hier nicht auf dem Yamaha RX-A3080 übernehmbar, denn es gibt doch ein paar Unterscheide wie z.B. größere Elkos usw.

>>>>>!!!hier anklicken und hiereinmal erklärt, worin der Unterschied zwischen dem Yamaha RX-A2080 und dem zwischen dem Yamaha RX-A3080 liegt!!! <<<<<

Aber trotzdem kann der RX-A2080 als kleiner Bruder dem großen Bruder Yamaha RX-A3080 hier zeigen, dass er fast genauso mithalten kann, wenn man aber mehr Wert auf Stereo und Leistung legt z.B. weil man große Lautsprecher hat, kommt man am RX-A3080 nicht vorbei.

Die 2019er Generation hat stärkere DSP Prozessoren bekommen und das neue Yamaha  Soundformat „Surround:AI“. Surround:AI steht für eine Soundoptimierung in Echtzeit. Die DSP Prozessoren analysieren Szene für Szene das Signal in Echtzeit und führen entsprechend Anpassungen durch. Ziel dabei ist es besondere Szenen hervorzuheben und das Filmerlebnis intensiver zu machen. Der Hörer muss nicht mehr selbst zwischen der Vielzahl an DSP Programmen wählen.iegt!!! <<<<<


Surround:AI:

Surround:AI hat mehrere Funktionen, zum einen arbeitet es als Upmixer für alte 2.0 2.1 und 5.1 Quellen und mixt das Signal entsprechend auf die Höhenlautsprecher, zum anderen soll das Filmerlebnis intensiver werden. Action Szenen z.B. werden realistischer dargestellt und Sprachdialoge aus Hintergrundgeräuschen hervorgehoben. Die Raumdarstellung erzeugt ein tolles Mittendringefühl. Man hört keine Lautsprecher, man sitzt einfach in der Klangwolke und empfindet die Effekte als real. Surround:AI kann nicht wie die anderen DSP Programme in den Parametern angepasst werden. Hier arbeitet die künstliche Intelligenz von Yamaha ohne Benutzereingriffe. Das neue Programm erzeugt aber weder störende Halleffekte (wie z.B. andere DSP Programme ohne Parameteranpassung) und sorgt für ein intensives Erlebnis. Wir sind begeistert und nutzen Surround:AI als pauschale Einstellung für alles im Mehrkanalbetrieb.

Im Vergleich zu Surround: AI haben wir unsere Favoriten DSP Programme wie „Enhanced“ und „Adventure“, sowie den Dolby Surround und den DTS Neural:X Upmixer verglichen. Dazu später mehr.

Positiv zu erwähnen ist noch die Dialog Lift Funktion, die Stimmen vom Center mit Hilfe der Front Presence in die Bildmitte hebt. Dies ist speziell sinnvoll, wenn der Center deutlich unter dem Fernsehgerät oder der Leinwand positioniert ist.


Einmessung:

Das Einmesssystem YPAO ist im 3080 in der höchsten Stufe verbaut. Hierzu gehören die 3D Einmessung inkl. Winkeleinmessung. Die manuelle Korrektur des PEQ geht bis 15 Hz herunter. Die Lautsprecher haben 7 PEQ Bänder, die in 1/3 Octave Auswahl angepasst werden können. Die Subwooferkanäle haben 4 PEQ Bänder. Für eine genauere Subwoofer Korrektur empfiehlt sich ein Antimode oder ein externer DSP. Hier hält Yamaha seit Jahren an Ihrem Korrekturstandard fest. Die Einmessung erzeugt 3 Profile. Linear, Natürlich (mit abgesenkten Höhen) und Front (Front Lautsprecher ohne Korrektur und die anderen Lautsprecher werden an die Front angepasst). Man kann in einem manuellen Modus einen der Profile kopieren und entsprechend anpassen. Diese Flexibilität fehlt z.B. bei anderen Herstellern mit Audyssey Einmessung (ohne externe Software).

 

Wichtige Features des RX-A3080:

  • CINEMA DSP HD³ Prozessor für 3D Sound durch Front und Rear Presence Lautsprecher
  • Surround:AI für automatische Klangoptimierung in Echtzeit
  • Dolby Atmos und DTS:X
  • DAC in Studioqualität: ESS SABRE 9026PRO und 9007S für Presence Kanäle
  • 9 kräftige Endstufen (220W pro Kanal an 4 Ohm / 140W pro Kanal an 8 Ohm)
  • Anti Resonance Technology (A.R.T) Wedge für höchste Klangqualität
  • H-förmiger Gehäuseaufbau in extrem guter Qualität
  • MusicCast (inkl. der gängigen Streamingdienste wie TIDAL, Spotify, etc.)
  • Einbindung von Wireless Surround Lautsprechern aus der MusicCast Serie (20/50)
  • YPAO 64-bit bis 15 Hz
  • YPAO R.S.C. (Reflected Sound Control) mit 3D, Mehrpunkt- und Winkeleinmessung
  • Gute Android/iPhone App von Yamaha zur Steuerung und Anpassung von DSP Programmen
  • Volle HDMI 2.0 / 4K 60p / HDR / Dolby Vision Unterstützung sowie Video EQ für Upscaling
  • Komplett neue Menüführung (einfacher als in den Vorgenerationen)


Klang & Einstellungen:

Der Klang des Yamaha RX-A3080 ist als offen, klar, detailliert und dynamisch zu beschreiben. Durch die hochwertigen ESS DAC’s in Studioqualität, die gegenüber den vorherigen Geräten von Yamaha nochmals gesteigert wurden erreicht man eine perfekte Klangqualität. Der Yamaha RX-A2080 kann auch im Stereoumfeld dank seiner hochwertigen Bestückung punkten und wird auch Stereo Fans zufrieden stellen. Die Mehrkanal Performance des Gerätes lässt sich auf jeden Fall ebenso hören. Der dynamische Surround Klang lässt jeden Film zum Erlebnis werden. Wir empfinden den 2080 dynamischer als die Vorgänger der letzten Jahre.

Durch die Einmessung werden verschiedene Profile erzeugt. Unser Erfahrung nach ist die Einmessung „YPAO Natürlich“ eine angenehme Einstellung für Musik und Film. Hier sind die Höhen am Hörplatz leicht abgesenkt. Zusätzlich gibt es unter „Optionen“ die Klangregelung, bei der man z.B. Bässe und Höhen nach Geschmack anpassen kann.

Durch das Szenenkonzept von Yamaha lässt sich beliebig jede Einstellung speichern. Z.B.  kann man so ein Stereo Setup speichern für Musik, unterschiedliche Einstellungen für TV Ton und Filme. z.B. kann man den Subwoofer bei Musik und Film anders einstellen. Das angenehme ist, dass man die gemachten Einstellungen auf Knopfdruck über die gewählte Szene direkt abrufen kann.

Vergleich Surround:AI mit DSP Programmen/Dolby und DTS Upmixern:

Gespannt waren wir auf die Vergleiche des neuen Surround:AI. Wir führten diverse Vergleiche durch, hörten Szenen mehrfach mit den verschiedenen Programmen. Die DSP Programme waren im Standard immer recht hallig, was viele gestört hat. Man kann diese per App entsprechend anpassen und den Hall reduzieren. Dies ist bei Surround:AI nicht notwendig. Hier gibt es gar keine Einstellungen. Hier arbeitet die Vorgabe von Yamaha selbständig und scheint immer den passenden Modus zu wählen. Anhand gespeicherter Referenzszenen soll die Surround:AI die Szenen im Film erkennen und entsprechend bearbeiten. Dies funktioniert unserer Meinung nach hervorragend.

Der Vergleich zu den anderen Upmixern:

Dolby Surround macht relativ wenig, dafür auch wenig falsch. Es wird nicht so viel nach oben gemischt bei 5.1 Quellen.

DTS Neural:X mischt relativ viel nach oben, teilweise wirkt es unnatürlich oder zu viel des Guten. Was am Anfang begeistert, wirkte nachher öfter mal übertrieben.

Bei den Yamaha DSP Programmen aus früheren Jahren gibt es einige gute Programme. Hierzu zählen wir Enhanced, Adventure, Spectacle, Sci-Fi, Music Video und Standard. Hier hat man aber schon die Qual der Wahl jeweils das richtige Programm für den entsprechenden Film zu finden. Grundsätzlich gefielen uns die DSP Programme besser als die Upmixer von Dolby und DTS. Sie sorgten für eine angenehmere Atmosphäre und Einhüllung in den Film. Dennoch fällt die Auswahl des richtigen DSP Programmes nicht immer leicht. Der eine geht mehr in die Breite, der andere mehr in die Höhe.

Bei Surround:AI hatten wir immer das Gefühl es passt einfach und man hatte nicht das Bedürfnis zur Fernbedienung zu greifen und nochmal ein anderes Soundformat zu testen.

Nach den Tests gab es für uns folgende Erkenntnisse zu Surround:AI:

  • Stimmen aus dem Center werden gut aus der Masse von Hintergrundgeräuschen dargestellt und Männerstimmen klingen etwas kräftiger und angenehmer
     
  • Dynamikszenen werden intensiver empfunden. Kommt z.B. Spannung auf und die Dynamik steigt an, wird dies durch Surround:AI passend verstärkt. Man fühlt sich einfach mehr mittendrin und gesamte Surround Feld ist sehr stimmig. Man hört keine Lautsprecher sondern einfach die Effekte an der richtigen Stelle platziert. Explosionen z.B. kommen effektvoller und kräftiger rüber.
  • Prima Upmixer bei 2.0/5.1 Quellen: z.B. Fernsehprogramme oder alte Soundformate werden angenehm auf die Höhenlautsprecher verteilt so das ein räumliches Klangbild entsteht. Dies konnten die DSP Programme zwar auch schon sehr gut, jedoch wirkt es bei Surround:AI einfach dynamischer und fesselnder.

Über die Optionen/Bildanzeige kann man ein kleines Surround:AI Info Symbol einblenden, woran man grob erkennen kann, ob gerade ein Dialog stattfindet oder ein einhüllender Sound bearbeitet wird.

Fazit:

Der RX-A3080 ein Gerät der Spitzenklasse. Dies war der Vorgänger RX-A2070 zwar auch schon, jedoch überzeugt Surround:AI und bietet eine wirkliche Neuerung, die man im Alltag als Allround Funktion immer nutzen kann. Die guten Einmessergebnisse, der dynamische Sound im Musikbereich und die vielen Features runden das Bild ab. Auch die Endstufen des Yamaha Receivers sind kräftig und können problemlos große Standlautsprecher auch bei hohen Pegeln versorgen.

Was wir noch positiv hervorheben möchten ist die Verarbeitung. Nach Blick in das Innenleben haben wir bei keinem anderen AV Receiver Hersteller so eine durchdachte und hochwertige Verarbeitung gesehen. Dies fängt mit dem verstärkten, steifen Gehäuse an und geht über die Bestückung der Platinen und Endstufen weiter. Auch die komplette Erneuerung der Menüs sei zu erwähnen, da diese für den Endkunden eine einfachere Bedienung ermöglichen. Jede Funktion wird im Fenster daneben beschrieben, wie eine Art Online Handbuch.

Weitere Produktinformationen


Auch diese Kategorien durchsuchen: Startseite, Yamaha, 7.1 Kanal, 7.1 Kanal, 7.2 Kanal, 7.2 Kanal, 5.2 Kanal, 5.2 Kanal, 5.1 Kanal, 5.1 Kanal, 2.1 Kanal, 2.1 Kanal, AV-Receiver, ab 1000 €, ab 1000 €, ab 200 Watt, ab 200 Watt, 9.1 Kanal, 9.1 Kanal, 9.2 Kanal, 9.2 Kanal, Dolby Atmos