Drucken

Auflösung

Auflösung

Die Bildauflösung wird durch die Anzahl der Bildpunkte je Zeile (horizontal) mal Anzahl der Bildpunkte je Spalte (vertikal) dargestellt. Die Angabe erfolgt dann z. B. als „1024 × 768“ und entspricht oft einem Grafikstandard. In der Fernsehtechnik wird gleichbedeutend von „Punkten pro Zeile“ gesprochen und mit „Punkten pro Zeile“ mal „Anzahl Zeilen“ gerechnet. Je höher die Werte, desto besser die Qualität.

Video_Standards.svg.png
(Bildquelle: Wikipedia)


800 x 600 SVGA (4:3)

Geeignet für eine maximale Leinwandgröße bis 200 cm bei optimaler Bilddarstellung.
SVGA steht für 'Super Video Graphics Array'
Ungeignet für Filme, da die meisten anamorph z.B. auf DVD gespeichert sind. Bei Anamorph ist das 16:9-Bild zusammengequetscht als 4:3-Signal mit 720 x 576 Pixel auf dem Datenträger gespeichert. Damit es verlustfrei und im richtigen Seitenverhältnis angezeigt wird, benötigt es 1024 x 576 = circa 590.000 Bildpunkte. SVGA-Beamer haben nur 800 Bildpunkte in der Breite. Um das Breitbild seitenrichtig drauf anzupassen, muss die Display-Logik dieses um ein Fünftel herunterrechnen, also auf 360.000 Bildpunkte, was 800 x 450 Pixel und zwei schwarze Balken bedeutet.

1024 x 768 XGA (4:3)

Geeignet für eine maximale Leinwandgröße bis 250 cm bei optimaler Bilddarstellung.
XGA steht für 'Extended Graphics Array'
Ungeeignet für HD Auflösung, da diese nur skaliert angezeigt werden kann.

1400 x 1050 SXGA+ (4:3)

Geeignet für eine maximale Leinwandgröße bis 300 cm bei optimaler Bilddarstellung.
SXGA+ steht für 'Super Extended Graphics Array Plus'

854 x 480 WVGA (16:9)

Geeignet für eine maximale Leinwandgröße bis 200 cm bei optimaler Bilddarstellung.
WVGA steht für 'Wide Video Graphics Array'

1280 x 720 WXGA (16:9)

Geeignet für eine maximale Leinwandgröße bis 300 cm bei optimaler Bilddarstellung.
WVGA steht für 'Wide Extended Graphics Array'

1280 x 800 WXGA (16:9)

Geeignet für eine maximale Leinwandgröße bis 300 cm bei optimaler Bilddarstellung.
WVGA steht für 'Wide Extended Graphics Array'

1920 x 1080 HDTV (16:9)

Geeignet für eine maximale Leinwandgröße bis 400 cm bei optimaler Bilddarstellung.
HDTV steht für 'High Definition TeleVision'
Durch die sehr hohe Auflösung bestens geeignet im Zusammenspiel mit Blu-ray Playern, HD-Spielkonsolen (Playstation 3, X-Box 360, WiiU) und hochauflösenden Computergrafikkarten bei PC / MAC Anbindung.